MPG-Ergänzungskurs

Dieser Kurs wendet sich an Prüfer, Stellvertreter und Mitglieder der Prüfgruppe sowie andere Berufsgruppen, die Erfahrung mit der Durchführung klinischer Prüfungen mit Arzneimitteln haben und darüber hinaus klinische Prüfungen mit Medizinprodukten durchführen wollen. Grundlegende Kenntnisse aus dem Kurs für Prüfer und Prüfgruppe bzw. aus den Grundlagen- und Aufbaukursen für Prüfer, Stellvertreter und Mitglieder der Prüfgruppe werden vorausgesetzt.

Vermittelt werden die gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen an klinische Prüfungen mit Medizinprodukten, die Grundlagen zur Klassifizierung von Medizinprodukten sowie deren Inverkehrbringung. Weitere wichtige Themen sind die Antragsverfahren bei der Ethikkommission und der Bundesoberbehörde. Einen Schwerpunkt legen wir im letzten Teil des Kurses auf den Umgang mit unerwünschten Ereignissen bei klinischen Prüfungen mit Medizinprodukten.

Der Kurs schließt mit einer Lernerfolgskontrolle ab.

Der Kurs entspricht dem Curriculum der Bundesärztekammer vom 07. Oktober 2016. Es werden Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt (ca. 5 CME Punkte). Das Zertifikat wird von den Ethikkommissionen als Qualifikationsnachweis anerkannt.

 

Zielgruppe:

  • Prüfer
  • Mitglieder der Prüfgruppe
  • Monitore
  • Studienassistenten

Kursdauer:

  • 09:00 - 14:00 Uhr
  • 5 UE Präsenzunterricht

Kosten:

  • 175,00 € UK Köln
  • 200,00 € Öffentliche Einrichtungen
  • 300,00 € Industrie/Niedergelassene/Privatzahler

Haben Sie Fragen? Kontakt  

Dauer:

09:00 - 14:00 Uhr

 

Termine:


05.04.2017

ZKS Köln, Schulungsraum (Raum 015)
Gleueler Straße 273
50935 Köln

AUSGEBUCHT

 

 

10.11.2017

ZKS Köln, Schulungsraum (Raum 015)
Gleueler Straße 273
50935 Köln

Anmeldung

 

 

Rücktrittsbedingungen

Sie erhalten nach Eingang Ihrer Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail. Bei schriftlicher Stornierung bis zwei Wochen vor Kursbeginn wird die Kursgebühr erstattet. Danach fällt die volle Kursgebühr an. Im Falle einer Stornierung durch den Veranstalter werden bereits gezahlte Kursgebühren erstattet. Ein darüber hinaus gehender Anspruch besteht nicht.